Auszeichnungen


Empfehlung in IAM Patent 1000

Die steigende Bekanntheit von Michalski Hüttermann in der deutschen Patentlandschaft ist auf die Stärke, das Engagement und den Ehrgeiz ihrer führenden Praktiker zurückzuführen: Wettbewerber beobachten, dass die Kanzlei "ein Team mit beeindruckender Expertise zusammengestellt hat, das in kurzer Zeit ein starkes Wachstum generiert hat". Unter der Leitung der Namensgeber Stefan Michalski und Aloys Hüttermann betreut sie Mandanten aus so unterschiedlichen Branchen wie Chemie, Maschinenbau, Konsumgüter und Elektronik, bearbeitet riesige Mengen an Patentanmeldungen, verwaltet große Patentportfolios und tritt in EPA-Verhandlungen erfolgreich auf. Dr. Stefan Michalski verfügt über ein umfangreiches Wissen in Chemie und Biochemie, während Dr. Aloys Hüttermann in synthetischer organischer Chemie promoviert hat; die beiden haben sich in letzter Zeit um die Erteilungs- und Einspruchsangelegenheiten von Lotte Advanced Materials & Lotte Chemical Corporation gekümmert. Zu ihnen gesellen sich der Elektrotechniker Guido Quiram und der Physiker Dirk Schulz, die beide von Mandanten sehr empfohlen werden. Quiram ist ein "Querdenker, der die wirtschaftlichen Zusammenhänge aller rechtlichen Entscheidungen erfassen kann" - Qualitäten, die u.a. die ABB AG/Hitachi Power Grids und der Pumpensystem-Innovator WILO SE schätzen. Der "pragmatische und effiziente" Dr. Dirk Schulz unterstützt Kanzleien vor allem technisch bei Verletzungsklagen; er "führt sein Team effektiv, ist dynamisch in der Argumentation und arbeitet sich schnell in alle technischen Aspekte nicht nur des jeweiligen Patents, sondern auch des relevanten Stands der Technik ein".


Ranking bei Leaders League

Unsere Kanzlei ist von Leaders League als „sehr empfehlenswert“ für den Bereich "Patentanmeldungen" eingestuft worden. Namentlich herausgehoben wurden Dr. Stefan Michalski, Dr. Aloys Hüttermann, Dirk Schulz, Ulrich Storz und Guido Quiram. Außerdem wurde unsere Kanzlei auch für den Bereich "Prozessführung" als „sehr empfehlenswert“ bewertet, wobei Wasilis Koukounis und Dirk Schulz namentlich genannt wurden.


Erneute Nennung in MIP IP Stars

Unsere Firma wurde von „Managing Intellectual Property“ erneut im Bereich „Patent Prosecution“ in die Liste der wichtigsten Kanzleien für Deutschland aufgenommen. Dr. Ulrich Storz und Dr. Aloys Hüttermann sind erneut „Patent Stars“ für das Jahr 2021.


Financial Times - Europe's Leading Patent Law Firms 2021

Unsere Patentanwaltskanzlei ist in der diesjährigen Ausgabe des Financial Times Europe's Leading Patent Law Firms Reports ausgezeichnet worden. Mitte Juni sind die 168 meistempfohlenen Patentanwaltskanzleien Europas, sowohl online auf der Website der Financial Times (www.ft.com) als auch in gedruckter Form, in einem Special Report publiziert worden.

 

Der Europe's Leading Patent Law Firms Report ist das Ergebnis einer gemeinsamen Initiative der Financial Times und Statista und basiert auf einer aufwändigen Recherche sowie einer umfangreichen Umfrage, bei der tausende unserer Fachkollegen und Mandanten in ganz Europa teilgenommen haben. 

 

Zusätzlich wurden über 10.000 Patentanwälte und Experten aus den F&E-Abteilungen von Unternehmen eingeladen, an einer europaweiten Umfrage teilzunehmen und mit ihrer Expertise zur Analyse beizutragen. Michalski · Hüttermann & Partner stach hierbei heraus und wird daher in der Financial Times als eine der führenden Patentanwaltskanzleien Europas öffentlich anerkannt. 

 

Wir freuen uns über diese Auszeichnung und bedanken uns bei unseren Mandanten ganz herzlich für ihr Vertrauen.


Nennung im Handelsblatt und bei Best Lawyers

Unsere Partner, Dr. Dirk Schulz und Dr. Uwe Albersmeyer, sind vom Handelsblatt in der Liste "Beste Anwälte 2021" sowie bei Best Lawyers als empfohlene Anwälte genannt worden.


Erneute Nennung bei JUVE

JUVE bestätigt, dass die Stammmandanten der technisch breit angelegten Prosecution-Arbeit unserer Kanzlei in einer beachtlicher Zahl an Einsprüchen und Nichtigkeitsklagen sowie zunehmend auch in Verletzungsverfahren vertrauen. Mit dieser ausgeprägten Prozessaktivität würde die Kanzlei ihre gute Marktpositionierung in Westdeutschland unsterstreichen, wo sie zu den drei größten Patentanwaltskanzleien gehören würde. Dabei würden wir jedoch nicht auf eine Einstandortstrategie setzen, sondern wären in der Region zusätzlich mit einem gut funktionierenden Büro in Essen verankert. Überregional werden unsere Büros in Frankfurmt am Main und in München gewürdigt.

 

Insbesondere die Düsseldorfer Anwälte würden in Prozessen für Verfahren um Biotech-, Elektronik- u. Softwarepatente von Mandanten und Wettbewerbern empfohlen werden. Unser Partner, Dr. Uli Storz, ist dabei z.B. als Strohmann in der Auseinandersetzung gegen die CRISPR-Patente des Broad Institute aktiv, während unser Partner, Dr. Dirk Schulz, regelmäßig in Verfahren um Elektronikpatente mit Bezug zu Halbleitern zu sehen ist. Aber auch die Automotive-Industrie würden von der Kanzlei bei Klagen begleitet werden.

 

Unsere bundesweite visible und stetig um neue Portfolios wachsende Prosecution-Praxis sei sehr breit ausgerichtet. Dabei würden unsere Stärken insbesondere in der Prosecution mit breitem technischen Spektrum liegen. Bei den Prozesse wird auf Verfahren betreffend Biotech-, Elektronik- u. Softwarepatente hingewiesen.

 

Als oftempfohlene Anwälte werden Dr. Uwe Albersmeyer, Dr. Aloys Hüttermann, Dr. Stefan Michalski („großer Erfahrungsschatz, sehr pragmatische u. zielorientierte Beratung“, Wettbewerber), Guido Quiram ( „durch sein Verständnis für wirtschaftliche Rahmenbedingungen hebt er sich aus der Masse heraus“, Mandant), Dr. Dirk Schulz und Dr. Ulrich Storz genannt.


brand eins und Statista: Michalski Hüttermann & Partner gehört zu den besten Wirtschaftskanzleien 2020

Das renommierte Wirtschaftsmagazin brand eins und das  unabhängige Marktforschungsinstitut Statista haben sich den Fragen angenommen, wo Unternehmen in Rechtsangelegenheiten an der richtigen Adresse sind und wer bei relevanten Wirtschaftsthemen die beste Beratung bietet, und dazu in einem aufwändigen zweistufigen Bewertungsverfahren zum erste Mal die besten Wirtschaftskanzleien in Deutschland identifiziert. Unsere Kanzlei hat es durch eine Vielzahl von Empfehlungen durch Branchenexperten und Juristen in Unternehmen auf die Liste der 399 ausgezeichneten Kanzleien geschafft. Der detaillierte brand eins-Branchenreport dazu wird im Mai dieses Jahres erscheinen.


Nennung im Handelsblatt und bei Best Lawyers

Unser Kollege, Dr. Uwe Albersmeyer, ist vom Handelsblatt in der Liste "Beste Anwälte 2020" sowie bei Best Lawyers als empfohlener Anwalt genannt worden.


"TOP KANZLEI 2019" im WirtschaftsWoche-Rating

Die Kanzlei Michalski Hüttermann & Partner wurde im aktuellen WirtschaftsWoche-Rating im Rechtsgebiet „Patentrecht“ als „TOP KANZLEI 2019“ ausgezeichnet. Außerdem wurde Dr. Dirk Schulz als „TOP Anwalt 2019“ empfohlen. Für die Listen der Top-Kanzleien und Top-Anwälte für Patentrecht und Urheberrecht befragte das Handelsblatt Research Institute (HRI) mehr als 1260 Juristen in 168 Kanzleien nach den renommiertesten Kollegen. Diese Liste wurde einer Expertenjury vorgelegt, die für den Bereich Patentrecht 54 Kanzleien mit 83 besonders empfohlenen Anwälten herausfilterte.


Auszeichnung der Financial Times

Unsere Kanzlei wurde von der Financial Times als "Europe's Leading Patent Law Firm 2019" ausgezeichnet. Wir bedanken uns für das Vertrauen unserer Mandanten.


Empfehlung in IAM Strategy 300

IAM empfiehlt Guido Quiram als ‘World’s Leading IP Strategist’ in der IAM Strategy 300 Edition: “World’s Leading IP Strategist … are leading the way in the development and implementation of strategies that maximise the value of IP portfolio” 


Empfehlung in The Legal 500

Michalski Hüttermann & Partner ist als eine Kanzlei genannt, die  über ein technisch breit aufgestelltes Team verfügt, das kontinuierlich wächst, wobei die wichtigsten Mandate der auf Geistiges Eigentum spezialisierten Kanzlei überwiegend aus den Bereichen Maschinenbau, Elektronik und Mobilfunk stammten. Die Partner Dr. Stefan Michalski, Dr. Aloys Hüttermann, Guido Quiram und Dr. Dirk Schulz sind namentlich genannt.