News

News · 07. Juni 2019
Am 6. Juni 2019 fand das Rhineland Biopatent Forum 2019 in den Räumlichkeiten unserer Kanzlei in Düsseldorf statt. Als Referenten konnten wir unter anderem Herrn Andri Hess von Homburger Rechtsanwälte Zürich (erste Erfahrungen mit dem Schweizer Bundespatentgericht) und Herrn Arshad Jamil, Leiter IP von Biocon Ltd. (Indien) gewinnen.

News · 12. April 2019
Zum fünften Mal fand am 11. April 2019 unser jährliches Patentseminar im Industrieclub Düsseldorf statt, mit etwas mehr als 80 Teilnehmern. Neben Dr. Cersten Bethke, Dr. Torsten Exner und Dr. Aloys Hüttermann von unserer Kanzlei konnten wir dieses Mal als externe Sprecher Dr. Steffen Adams (thyssenkrupp Intellectual Property GmbH), Dr. Steffen Horstmann (Merck KGaA) sowie Dr. Hans Kornmeier (ifm electronic GmbH) gewinnen.

News · 01. Februar 2019
Die Kanzlei Michalski Hüttermann & Partner wurde im aktuellen WirtschaftsWoche-Rating im Rechtsgebiet „Patentrecht“ als „TOP KANZLEI 2018“ ausgezeichnet und Aloys Hüttermann und Stefan Michalski wurden als Patentanwälte empfohlen. Das Handelsblatt Research Institute ermittelte 690 Patent- und Patentrechtsanwälte aus 111 Sozietäten, die ausgewählten Anwälte wurden gebeten, daraus die renommiertesten Kollegen zu benennen. Die entstandene Liste wurde im dritten Schritt von einer...

News · 09. Dezember 2018
In einer aufsehenerregenden Entscheidung hat am 5. Dezember 2018 die Beschwerdekammer 3.3.04 des Europäischen Patentamts Regel 28(2) EPÜ für außer Kraft erklärt, da diese offensichtlich Artikel 53 b) EPÜ widerspräche. Gegenstand der Beschwerde T 1063/18 war die Anmeldung EP 2 753 168 der Firma Syngenta bezüglich Paprikapflanzen. Diese Anmeldung wurde am 22. März 2018 vom Europäischen Patentamt mit der Begründung zurückgewiesen, dass die Ansprüche 1 und 2 unter den...

News · 08. Dezember 2018
Wenige Monate vor der geplanten Fertigstellung der neuen Verfahrensordnung der Beschwerdekammern ist eine Beschwerdekammer (Kammer 3.2.05) in der Entscheidung T 1914/12 zu dem Schluss gekommen, das bereits die derzeit geltende Fassung von Artikel 13(1) der Verfahrensordnung zum Teil nicht im Einklang mit dem EPÜ steht. Satz 1 des besagten Artikels 13(1) lautet: „Es steht im Ermessen der Kammer, Änderungen des Vorbringens eines Beteiligten nach Einreichung seiner Beschwerdebegründung oder...