Patente, Marken, Designs, Lizenzen.

Ein moderner Ansatz.

Ein starkes Team.

Exzellente Resultate.

Zur Durchsetzung Ihrer Interessen.


Auszeichnung als Best IP Advisor 2020

Am 28. Januar 2020 fand das diesjährige von Leaders League veranstaltete Innovation & IP-Forum in Paris statt. Stellvertretend für unsere Kanzlei nahm unser Partner, Wasilis Koukounis, die Auszeichnung unserer Kanzlei als Best IP Advisor 2020 Austria & Germany entgegen. Wir freuen uns über diesen Erfolg und bedanken uns bei allen unseren Mandanten im In- und Ausland für ihr Vertrauen. Mehr lesen ...


Empfehlungen in der WirtschaftsWoche und im JUVE-Handbuch "Wirtschaftskanzleien"

Unsere Kanzlei ist im aktuellen WirtschaftsWoche-Rating im Rechtsgebiet „Patentrecht“ als „TOP KANZLEI 2019“ ausgezeichnet worden. Dr. Dirk Schulz wurde als „TOP Anwalt 2019“ empfohlen. Für die Listen der Top-Kanzleien und Top-Anwälte für Patentrecht und Urheberrecht befragte das Handelsblatt Research Institute (HRI) mehr als 1260 Juristen in 168 Kanzleien nach den renommiertesten Kollegen. Diese Liste wurde einer Expertenjury vorgelegt, die für den Bereich Patentrecht 54 Kanzleien mit 83 besonders empfohlenen Anwälten herausfilterte.

 

Außerdem ist unsere Patentanwaltskanzlei im aktuellen JUVE-Handbuch "Wirtschaftskanzleien" als große und exzellent positionierte Prosecution-Einheit in Westdeutschland bezeichnet worden. Erwähnt wird das breiten technische Spektrum der Kanzlei mit besonderer Erwähnung der Bereiche Chemie, Biotech, Automotive und Software. Unsere besondere Position in der Region würde zudem durch das noch junge Büro in Essen unterstrichen. Weiterhin wird auch die beachtliche Prozesstätigkeit des Büros in Düsseldorf hingewiesen, wobei das Biotechteam etwa sehr aktiv bei CRISPR-Einsprüchen sei, Einsprüche aber im Grunde über alle technischen Bereiche hinweg intensiv geführt würden. Bei Verletzungs- u. Nichtigkeitsklagen sei vor allem das Software- u. Elektronikteam anerkannt. Als oft empfohlene Patentanwälte sind Dr. Stefan Michalski, Dr. Aloys Hüttermann, Dr. Dirk Schulz, Guido Quiram, Dr. Uwe Albersmeyer und Dr. Ulrich Storz genannt worden.


Save the date - Patentseminar 2020

Unser nächstes Patentseminar wird 23. April 2020 im Industrie-Club in Düsseldorf stattfinden. Bitte halten Sie sich diesen Termin schon mal frei. Die Einladungen werden in nächsten Tagen versandt.

 

Das Patentseminar der Kanzlei ist zwischenzeitlich schon zur Tradition geworden und findet immer im Frühjahr eines jeden Jahres statt. Dabei geben wir regelmäßig einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen in der Patentrechtsprechung in Deutschland und in Europa und adressieren darüber hinaus aktuellen Themen, die für Patentanmelder und -inhaber von besonderem Interesse sind. Beim nächsten Seminar wird z.B. Dr. Stefan Kettler von der Deutschen Telekom zu der aktuellen Problematik im Zusammenhang mit § 139 PatG vortragen.

 

Das letzte Patentseminar fand am 11. April 2019 statt und war mit etwas mehr als 80 Teilnehmern aus der Industrie und aus Kanzleien ein großer Erfolg. Neben Dr. Cersten Bethke, Dr. Torsten Exner und Dr. Aloys Hüttermann von unserer Kanzlei konnten wir dabei als externe Sprecher Dr. Steffen Adams (thyssenkrupp Intellectual Property GmbH), Dr. Steffen Horstmann (Merck KGaA) sowie Dr. Hans Kornmeier (ifm electronic GmbH) gewinnen.

 


Netzwerk EURIPTA

Wir betreiben ein eigenes europäisches Netzwerk von Patentanwaltskanzleien. 

 

Unser europäischer Kanzleiverbund EURIPTA erlaubt uns eine besonders große Flexibilität bei der Betreuung unserer Mandanten.


Michalski Hüttermann Newsletter


The Rhineland Biopatent Gazette


Einheitspatent und Einheitliches Patentgericht

In Europa steht die Einführung des sogenannten „Einheitspatentsystem“, welches das Patentrecht in Europa grundlegend verändern wird, bevor. Hiermit möchten wir Ihnen die Grundzüge und Grundlagen dieses kommenden Einheitspatentsystems, bestehend aus Einheitspatent und Einheitlichem Patentgericht vorstellen. Dies soll jedoch nur zur Einführung dienen und stellt insbesondere keine Rechtsberatung im Sinne des Rechtsberatungsgesetzes dar. Weiterhin kann es nicht das im Einzelfall unbedingt notwendige Befassen mit den Details des Einheitspatentsystems ersetzen. Hier möchten wir unter anderem auf die – auch von Mitgliedern unserer Kanzlei verfassten – Fachpublikationen verweisen, stehen aber auch jederzeit für eingehende Beratung zur Verfügung.



Düsseldorf

Essen

Frankfurt

München